ccTLDDomainendungenDomainentwicklungDomainnameDomainnewsDomainregistrierungDomainsDomainstatistikengeoTLDgTLDnTLDSEO

Registrierungszahlen – 12-2018

Top 10 Registrierungen – alle Domainendungen

Das Jahr 2018 endete zwar noch mit einem Registrierungszuwachs von fast 650.000 Domains, doch für einige Endungen innerhalb der Top 10 gab es zum Jahresausklang unangenehme Überraschungen. Ob es nun Jahresendkonsolidierungen waren oder andere Gründe vorlagen ist nicht bekannt, aber die Hälfte der Endungen musste zum Teil herbe Verluste hinnehmen. China und Deutschland hießen dabei die großen Verlierer mit einem Rückgang von jeweils über 500.000 Registrierungen. Auf der anderen Seite waren .net (+ 929.000), die vom BREXIT beflügelte .uk (+ 753.000) sowie die gewohnt solide .com (+ 517.000) die Gewinner im letzten Monat des Jahres. Mit Stand Ende Dezember 2018 waren für die nachfolgenden besten 10 Domainendungen in Summe 239,57 Millionen Domains registriert und damit, wie bereits erwähnt, 0,65 Millionen mehr als im Vormonat.

  1. .com – 138.791.475 (+ 517.236)
  2. .tk – 21.359.899 (- 202.385)
  3. .de – 15.686.167 (- 517.997)
  4. .net – 14.969.339 (+ 929.371)
  5. .uk – 11.174.309 (+ 753.044)
  6. .cn – 10.758.864 (- 531.483)
  7. .org – 10.564.829 (+ 195.409)
  8. .nl – 5.830.094 (- 8.209)
  9. .info – 5.410.586 (+ 256.542)
  10. .ru – 5.020.745 (- 24.404)

(Stand: 2019-01-01 / Quellen: Domain-Recht, DOMAINTOOLS, Domain Name Stat und eigene Recherchen)

Domainempfehlung: AVI24.com


Top 10 Registrierungen – neue Domainendungen (nTLDs)

Die derzeit 1.214 delegierten neuen Domainendungen (nTLDs) stagnierten zum Jahresausklang, legten diesmal nur um 39.000 Domains zu und schlossen mit 26,45 Mio. registrierten Domainnamen. Innerhalb der Top 10 konnte genau die Hälfte der Endungen Zuwächse verzeichnen. Das größte Wachstum erreichte diesmal .site, die um 140.000 Domains zulegen konnte. Größter Verlierer war diesmal .ltd, die einen Rückgang von fast 56.000 Registrierungen zu verkraften hatten. Alibaba Cloud Computing Ltd. verteidigte seinen Spitzenplatz unter den Registraren mit einem Marktanteil von 18,7% bzw. 5,01 Millionen registrierter Domainnamen. Verfolger Namecheap Inc. lag Ende Dezember um 1,4 Millionen Domains zurück. Von allen registrierten Domainnamen bei den nTLDs sind aktuell 52,9% geparkt, was gegenüber dem Vormonat einen leichten Anstieg bedeutete. Die Endungen der nachfolgenden Rangliste stehen für einen Registrierungsanteil von 54,9%, die Top 3 dabei für 31,4%. Mit Stand Ende Dezember 2018 waren für die nachfolgenden Top 10 nTLDs in Summe 14,49 Millionen Domains registriert.

  1. .top – 3.852.692 (+ 43.423)
  2. .xyz – 2.263.526 (– 22.003)
  3. .loan – 2.087.414 (– 20.222)
  4. .club – 1.610.735 (+ 34.409)
  5. .online – 1.117.305 (+ 93.722)
  6. .site – 941.884 (+ 140.600)
  7. .vip – 837.916 (– 28.458)
  8. .shop – 635.730 (– 20.397)
  9. .ltd – 621.672 (– 55.924)
  10. .work – 517.931 (+ 10.867)

(Stand: 2019-01-01 / Quelle: ntldstats.com)


Top 10 Registrierungen – regionale neue Domainendungen (regio nTLDs)

Als Unterrubrik zu den nTLDs werden hier die neuen regionalen Domainendungen, wie z.B. .berlin, .nyc oder .london dargestellt.

  1. .tokyo – 120.302 (+ 9.403)
  2. .nyc – 73.155 (– 2.232)
  3. .london – 66.847 (– 1.007)
  4. .berlin – 54.463 (+ 248)
  5. .bayern – 33.426 (– 311)
  6. .amsterdam – 28.991 (– 521)
  7. .koeln – 23.487 (– 75)
  8. .hamburg – 23.368 (– 48)
  9. .boston – 22.252 (+ 33)
  10. .paris – 20.627 (+ 77)

Weitere deutsche Endungen veröffentlichten folgende Registrierungszahlen: .nrw 20.471 (+ 4), .ruhr 9.894 (– 49), .saarland 4.078 (– 68).

(Stand: 2019-01-01 / Quelle: ntldstats.com)