ccTLDDomainentwicklungDomainhandelDomainindustrieDomainnameDomainsDomainverkaufgeoTLDgTLDnTLD

Domainhandel – 10.-16.12.2018

Kurz vor den Feiertagen kann von Hysterie im Domainhandel keine Rede sein, denn so richtig Schwung kam auch in dieser Handelsperiode nicht auf. An der Spitze sorgten zwei .com-Verkäufe für die sechsstelligen Ergebnisse und auch in der Breite schaffte der Domainator mit sieben von zehn Platzierungen klare Verhältnisse. Zumindest konnten sich sowohl Packet.com als auch Responsible.org mit US$ 350.000,- bzw. US$ 29.888,- einen Platz in den Jahresbestenlisten erobern. Neben dem Zweitplatzierten ORE.com für US$ 100.000,- gab es noch drei weitere 3-Zeichen Transaktionen innerhalb der Top 10, darunter auch der Gewinner der Länderwertung mit US$ 28.500,- für PRO.de. Am Ende der Wochenbestenliste traten noch zwei deutschklingende Domainnamen, Arbeit.com und Spielwaren.com, in Erscheinung, ansonsten ging es auch bei der deutschen Domainendung mit insgesamt sieben Verkäufen eher ruhig zu. Ganz arg erwischte es diesmal die sonstigen generischen non-.com Endungen, die mit Ausnahme der bereits oben erwähnten Transaktion, nicht nur preislich sondern auch in der Anzahl an öffentlich gemachter Verkäufe auf ganzer Linie enttäuschten. Die neuen Endungen (nTLDs) boten mit King.Sale für US$ 2.600,- nur einen einzigen Verkauf an. Bei den alten .com-Wegbegleitern gab es ausschließlich .org-Transaktionen, allerdings derer auch nur drei. Man darf gespannt sein, ob es in den verbleibenden zwei Wochen noch für einen siebenstelligen Domainverkauf reichen wird.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. Packet.com – US$ 350.000,- (ca. € 307.020,-)
  2. ORE.com – US$ 100.000,- (ca. € 87.720,-)
  3. NTD.com – US$ 75.000,- (ca. € 65.790,-)
  4. Lofis.com – US$ 62.700,- (ca. € 55.000,-)
  5. Responsible.org – US$ 29.888,- (ca. € 26.218,-)
  6. PRO.de – US$ 28.500,- (ca. € 25.000,-)
  7. CWR.com – US$ 22.743,- (ca. € 19.950,-)
  8. Arbeit.com – US$ 22.230,- (ca. € 19.500,-)
  9. Cloud.es – US$ 21.090,- (ca. € 18.500,-)
  10. Spielwaren.com – US$ 15.390,- (ca. € 13.500,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. PRO.de – US$ 28.500,- (ca. € 25.000,-)
  2. Cloud.es – US$ 21.090,- (ca. € 18.500,-)
  3. Hypnotize.me – US$ 11.999,- (ca. € 10.526,-)
  4. Strategic.eu – US$ 6.840,- (ca. € 6.000,-)
  5. VOU.se – US$ 5.700,- (ca. € 5.000,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: Trintech.de (US$ 3.222,-), MySurprise.de (US$ 3.021,-), CVMaker.de / FotoHeld.de / LoveMyJob.de (US$ 2.850,-), DerDivan.de (US$ 2.280,-)

Top 5 Domainverkäufe der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. Responsible.org – US$ 29.888,- (ca. € 26.218,-)
  2. SmartSociety.org / WellBeingAlliance.org – US$ 5.000,- (ca. € 4.386,-)
  3. – US$ 0,- (ca. € 0,-)
  4. – US$ 0,- (ca. € 0,-)
  5. – US$ 0,- (ca. € 0,-)

Top 5 Domainverkäufe der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. King.Sale – US$ 2.600,- (ca. € 2.281,-)
  2. – US$ 0,- (ca. € 0,-)
  3. – US$ 0,- (ca. € 0,-)
  4. – US$ 0,- (ca. € 0,-)
  5. – US$ 0,- (ca. € 0,-)

1,00 US$ = € 0,8772

nTLD News

Mit heutigem Stand sind 1.214 neue Domainendungen delegiert und sorgen zusammen für 26,5 Mio. registrierte Domainnamen. Von allen Domains sind derzeit 13,27 Mio. oder 49,1% geparkt, während die bevorstehenden Löschungen aktuell bei 1,7 Mio. Domains oder 6,3% des Gesamtvolumens liegen. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .site + 5.388
  2. .icu + 4.315
  3. .online + 1.866
  4. .cloud + 1.093
  5. .host + 637

Bereits feststehende Starttermine (Live-Registrierungen) neuer Domainendungen (nTLDs):

  • .sport (08.01.2019)
  • .homes (14.01.2019)
  • .basketball (15.01.2019)
  • .inc (27.02.2019)
  • .beauty (voraussichtlich 2019)
  • .book (voraussichtlich 2019)
  • .budapest (voraussichtlich 2019)
  • .buy (voraussichtlich 2019)
  • .coupon (voraussichtlich 2019)
  • .dad (voraussichtlich 2019)
  • .data (voraussichtlich 2019)
  • .day (voraussichtlich 2019)
  • .deal (voraussichtlich 2019)
  • .diy (voraussichtlich 2019)
  • .docs (voraussichtlich 2019)
  • .drive (voraussichtlich 2019)
  • .eat (voraussichtlich 2019)
  • .fly (voraussichtlich 2019)
  • .forum (voraussichtlich 2019)
  • .free (voraussichtlich 2019)
  • .gay (voraussichtlich 2019)
  • .here (voraussichtlich 2019)
  • .hot (voraussichtlich 2019)
  • .hotel / .hotels (voraussichtlich 2019)
  • .ing (voraussichtlich 2019)
  • .joy (voraussichtlich 2019)
  • .kid (voraussichtlich 2019)
  • .like (voraussichtlich 2019)
  • .living (voraussichtlich 2019)
  • .Madrid (voraussichtlich 2019)
  • .map (voraussichtlich 2019)
  • .med (voraussichtlich 2019)
  • .meme (voraussichtlich 2019)
  • .mobile (voraussichtlich 2019)
  • .music (voraussichtlich 2019)
  • .new (voraussichtlich 2019)
  • .now (voraussichtlich 2019)
  • .phone (voraussichtlich 2019)
  • .ping (voraussichtlich 2019)
  • .play (voraussichtlich 2019)
  • .room (voraussichtlich 2019)
  • .search (voraussichtlich 2019)
  • .secure (voraussichtlich 2019)
  • .talk (voraussichtlich 2019)
  • .web (voraussichtlich 2019)
  • .you (voraussichtlich 2019)
  • .zip (voraussichtlich 2019)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.