BrandingccTLDDomainhandelDomainindustrieDomainmarketingDomainnewsDomainsDomainverkaufgeoTLDgTLDnTLDSEO

Domainhandel – 03.-09.12.2018

Die richtig imponierenden Domainverkäufe scheinen immer mehr, erst Jahre später bekannt zu werden. So auch geschehen in der letzten Woche, als Tesla-Besitzer Elon Musk eher beiläufig auf Twitter zwitscherte, dass er 2016, weil ihm TeslaMotors.com nicht gefiel, Tesla.com für US$ 11 Millionen erstanden hat. Hinter Sex.com ist das der zweithöchste jemals öffentlich gemachte Domainverkauf. Den Domainhandel im zurückliegenden Zeitraum konnte dies nur teilweise stimulieren, zwei sechsstelligen Transaktionen zu Beginn und dann ein rapider Preisverfall, kennzeichnete die Situation innerhalb der Top 10. Die beiden Topverkäufe gingen diesmal auf das Konto der .coms, wobei für Files.com und Plants.com US$ 750.000,- bzw. 450.000,- fällig wurden. Hinter dem Platzhirsch schoben sich die neuen Domainendungen (nTLDs) mit We.global für US$ 22.000,- auf Platz drei der Woche. Knapp dahinter platzierten sich die Länderendungen (ccTLDs) mit ihrer besten Transaktion, Tenga.co für US$ 15.000,-. Die deutsche Endung präsentierte sich diesmal noch blasser als im letzten Bericht und brachte in der dritten Adventswoche nur Tischdeko.de mit US$ 3.762,- auf den Gabentisch. In einem ähnlichen Preisniveau bewegten sich die alten generischen non-.com Endungen, die insgesamt nur vier Verkäufe zu vermelden hatten. EnergyNet.net mit US$ 4.500,- lag dabei deutlich vor Windshield.org für US$ 2.850,-. So ist es auch nicht verwunderlich, dass nur die beiden sechsstelligen Transaktionen Einzug in die vorläufige Jahresbestenliste hielten.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. Files.com – US$ 750.000,- (ca. € 657.900,-)
  2. Plants.com – US$ 450.000,- (ca. € 394.740,-)
  3. We.global – US$ 22.000,- (ca. € 19.298,-)
  4. Tenga.co / BitTop.com – US$ 15.000,- (ca. € 13.158,-)
  5. MyHead.co.uk – US$ 12.594,- (ca. € 11.047,-)
  6. LocalFlorist.com – US$ 12.500,- (ca. € 10.965,-)
  7. IVFDoctor.com – US$ 12.000,- (ca. € 10.526,-)
  8. Dental.Store – US$ 11.785,- (ca. € 10.338,-)
  9. Rinka.com – US$ 10.000,- (ca. € 8.772,-)
  10. KitCom.com – US$ 9.500,- (ca. € 8.333,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. Tenga.co – US$ 15.000,- (ca. € 13.158,-)
  2. MyHead.co.uk – US$ 12.594,- (ca. € 11.047,-)
  3. RentBerry.ca – US$ 8.888,- (ca. € 7.797,-)
  4. GamingPCShop.nl – US$ 5.700,- (ca. € 5.000,-)
  5. TOT.io – US$ 4.950,- (ca. € 4.342,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: Tischdeko.de (US$ 3.762,-)

Top 5 Domainverkäufe der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. EnergyNet.net – US$ 4.500,- (ca. € 3.947,-)
  2. Windshield.org – US$ 2.850,- (ca. € 2.500,-)
  3. EPX.net – US$ 2.500,- (ca. € 2.193,-)
  4. LifeHealth.org – US$ 2.200,- (ca. € 1.930,-)
  5. – US$ 0,- (ca. € 0,-)

Top 5 Domainverkäufe der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. We.global – US$ 22.000,- (ca. € 19.298,-)
  2. Dental.Store – US$ 11.785,- (ca. € 10.338,-)
  3. Hello.global / NGS.global – US$ 8.000,- (ca. € 7.018,-)
  4. Shaw.NYC – US$ 7.000,- (ca. € 6.140,-)
  5. GSS.global / Linked.global – US$ 4.800,- (ca. € 4.211,-)

1,00 US$ = € 0,8772

nTLD News

Mit heutigem Stand sind 1.214 neue Domainendungen delegiert und sorgen zusammen für 26,43 Mio. registrierte Domainnamen. Von allen Domains sind derzeit 14,08 Mio. oder 52,2% geparkt, während die bevorstehenden Löschungen aktuell bei 1,57 Mio. Domains oder 5,8% des Gesamtvolumens liegen. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .online + 10.712
  2. .icu + 7.795
  3. .site + 4.080
  4. .top + 1.659
  5. .host + 611

Bereits feststehende Starttermine (Live-Registrierungen) neuer Domainendungen (nTLDs):

  • .sport (08.01.2019)
  • .homes (14.01.2019)
  • .basketball (15.01.2019)
  • .inc (27.02.2019)
  • .beauty (voraussichtlich 2019)
  • .book (voraussichtlich 2019)
  • .budapest (voraussichtlich 2019)
  • .buy (voraussichtlich 2019)
  • .coupon (voraussichtlich 2019)
  • .dad (voraussichtlich 2019)
  • .data (voraussichtlich 2019)
  • .day (voraussichtlich 2019)
  • .deal (voraussichtlich 2019)
  • .diy (voraussichtlich 2019)
  • .docs (voraussichtlich 2019)
  • .drive (voraussichtlich 2019)
  • .eat (voraussichtlich 2019)
  • .fly (voraussichtlich 2019)
  • .forum (voraussichtlich 2019)
  • .free (voraussichtlich 2019)
  • .gay (voraussichtlich 2019)
  • .here (voraussichtlich 2019)
  • .hot (voraussichtlich 2019)
  • .hotel / .hotels (voraussichtlich 2019)
  • .ing (voraussichtlich 2019)
  • .joy (voraussichtlich 2019)
  • .kid (voraussichtlich 2019)
  • .like (voraussichtlich 2019)
  • .living (voraussichtlich 2019)
  • .Madrid (voraussichtlich 2019)
  • .map (voraussichtlich 2019)
  • .med (voraussichtlich 2019)
  • .meme (voraussichtlich 2019)
  • .mobile (voraussichtlich 2019)
  • .music (voraussichtlich 2019)
  • .new (voraussichtlich 2019)
  • .now (voraussichtlich 2019)
  • .phone (voraussichtlich 2019)
  • .ping (voraussichtlich 2019)
  • .play (voraussichtlich 2019)
  • .room (voraussichtlich 2019)
  • .search (voraussichtlich 2019)
  • .secure (voraussichtlich 2019)
  • .talk (voraussichtlich 2019)
  • .web (voraussichtlich 2019)
  • .you (voraussichtlich 2019)
  • .zip (voraussichtlich 2019)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.