ccTLDDomainhandelDomainmarketingDomainverkaufgeoTLDgTLDnTLDStartUp

Domainhandel – 12.-18.11.2018

Wie ein Spiegelbild der Vorwoche präsentierte sich der Domainhandel in diesem Handelszeitraum. .com legte mit Kush.com für US$ 500.000,- und Virus.com zu US$ 142.000,- zwei sechsstellige Transaktionen vor und die Länderendungen (ccTLDs), erfreulicherweise wieder in Form der deutschen Endung, waren die Einzigen, die innerhalb der Top 10 noch punkten konnten. Unter den besten 20 Transaktionen befanden sich am Ende 15 .com– und drei .de-Verkäufe sowie für die verbliebenden freien Plätze zwei Transaktionen der neuen Domainendungen (nTLDs). Sieben Domainverkäufe insgesamt, drei davon fünfstellig, Platz drei und fünf in der Wochenbestenliste, Platz eins bis vier im ccTLD-Ranking, souveräner hätte die deutsche Endung ihren Auftritt nicht zelebrieren können. Obwohl die eigentliche Grillsaison beendet ist, überzeugte Grillen.de mit heißen US$ 47.869,-. Die neuen Domainendungen dagegen mussten diesmal auf ein fünfstelliges Ergebnis verzichten und veröffentlichten Spiritual.Life für US$ 9.750,- als bestes Ergebnis, stellten die alten generischen non-.com Domainendungen bei niedrigem Handelsniveau jedoch deutlich in den Schatten. Nach zuletzt guten Ergebnissen musste sich .org diesmal mit US$ 3.995,- für AUD.org begnügen, während .net gar keinen Verkauf publik machen konnte. Dafür zeigten sich mit Diabtes.info und Resultados.mobi auch seltener gehandelte Endungen, wenn auch zu sehr niedrigen Preisen von US$ 1.601,- bzw. 1.083,-. Da das Preisniveau in Summe nicht hoch genug war, schafften nur der Topverkauf und der Ländersieger den Sprung in die vorläufige Jahresbestenliste.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. Kush.com – US$ 500.000,- (ca. € 438.600,-)
  2. Virus.com – US$ 142.000,- (ca. € 124.562,-)
  3. Grillen.de – US$ 47.869,- (ca. € 41.991,-)
  4. Aphelion.com – US$ 45.000,- (ca. € 39.474,-)
  5. WC.de – US$ 33.060,- (ca. € 29.000,-)
  6. Entertainment360.com – US$ 25.000,- (ca. € 21.930,-)
  7. USMe.com – US$ 20.000,- (ca. € 17.544,-)
  8. UEN.com – US$ 17.600,- (ca. € 15.439,-)
  9. Databased.com – US$ 12.000,- (ca. € 10.526,-)
  10. ScheduleMaker.com – US$ 11.995,- (ca. € 10.522,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. Grillen.de – US$ 47.869,- (ca. € 41.991,-)
  2. WC.de – US$ 33.060,- (ca. € 29.000,-)
  3. TD.de – US$ 11.400,- (ca. € 10.000,-)
  4. 88.de – US$ 6.384,- (ca. € 5.600,-)
  5. YZY.TV – US$ 6.200,- (ca. € 5.439,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: Immobiliendirekt.de (US$ 5.700,-), Plastische-Chirurgie-Hamburg.de / Plastische-Chirurgie-Koeln.de / YoungMinds.de (jeweils US$ 2.850,-)

Top 5 Domainverkäufe der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. AUD.org – US$ 3.995,- (ca. € 3.504,-)
  2. Lebenslauf.org – US$ 3.420,- (ca. € 3.000,-)
  3. Spatial.org – US$ 2.995,- (ca. € 2.627,-)
  4. Diabetes.info – US$ 1.601,- (ca. € 1.404,-)
  5. Resultados.mobi – US$ 1.083,- (ca. € 950,-)

Top 5 Domainverkäufe der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. Spiritual.Life – US$ 9.750,- (ca. € 8.553,-)
  2. Community.global – US$ 8.000,- (ca. € 7.018,-)
  3. Brand.App – US$ 5.700,- (ca. € 5.000,-)
  4. DAS.global – US$ 4.800,- (ca. € 4.211,-)
  5. I.Company – US$ 3.999,- (ca. € 3.508,-)

1,00 US$ = € 0,8772

nTLD News

Mit heutigem Stand sind 1.214 neue Domainendungen delegiert und sorgen zusammen für 26,24 Mio. registrierte Domainnamen. Von allen Domains sind derzeit 14,10 Mio. oder 52,7% geparkt, während die bevorstehenden Löschungen aktuell bei 1,37 Mio. Domains oder 5,1% des Gesamtvolumens liegen. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .site + 3.972
  2. .xyz + 2.725
  3. .online + 2.416
  4. .fun + 882
  5. .icu + 854

Bereits feststehende Starttermine (Live-Registrierungen) neuer Domainendungen (nTLDs):

  • .fan (12.12.2018)
  • .sport (08.01.2019)
  • .homes (14.01.2019)
  • .basketball (15.01.2019)
  • .inc (27.02.2019)
  • .beauty (voraussichtlich 2019)
  • .book (voraussichtlich 2019)
  • .budapest (voraussichtlich 2019)
  • .buy (voraussichtlich 2019)
  • .coupon (voraussichtlich 2019)
  • .dad (voraussichtlich 2019)
  • .data (voraussichtlich 2019)
  • .day (voraussichtlich 2019)
  • .deal (voraussichtlich 2019)
  • .diy (voraussichtlich 2019)
  • .docs (voraussichtlich 2019)
  • .drive (voraussichtlich 2019)
  • .eat (voraussichtlich 2019)
  • .fly (voraussichtlich 2019)
  • .forum (voraussichtlich 2019)
  • .free (voraussichtlich 2019)
  • .gay (voraussichtlich 2019)
  • .here (voraussichtlich 2019)
  • .hot (voraussichtlich 2019)
  • .hotel / .hotels (voraussichtlich 2019)
  • .ing (voraussichtlich 2019)
  • .joy (voraussichtlich 2019)
  • .kid (voraussichtlich 2019)
  • .like (voraussichtlich 2019)
  • .living (voraussichtlich 2019)
  • .Madrid (voraussichtlich 2019)
  • .map (voraussichtlich 2019)
  • .med (voraussichtlich 2019)
  • .meme (voraussichtlich 2019)
  • .mobile (voraussichtlich 2019)
  • .music (voraussichtlich 2019)
  • .new (voraussichtlich 2019)
  • .now (voraussichtlich 2019)
  • .phone (voraussichtlich 2019)
  • .ping (voraussichtlich 2019)
  • .play (voraussichtlich 2019)
  • .room (voraussichtlich 2019)
  • .search (voraussichtlich 2019)
  • .secure (voraussichtlich 2019)
  • .talk (voraussichtlich 2019)
  • .web (voraussichtlich 2019)
  • .you (voraussichtlich 2019)
  • .zip (voraussichtlich 2019)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.