ccTLDDomainhandelDomainingDomainverkaufeCommercegeoTLDgTLDMobilnTLD

Domainhandel – 24.-30.09.2018

In einer Domainhandelswoche ohne sechsstelligen Verkauf freuten sich in erster Linie die alten wie neuen sonstigen generischen non-.com Domainendungen über gelungene Transaktionen und die dabei erzielten Preise. Natürlich war der Top-Verkauf, DollarCity.com für US$ 90.000,-, eine .com-Angelegenheit. In nur geringem Abstand folgte dann aber schon der höchste .net-Verkauf des Jahres, in der 08.net für US$ 87.000,- die Seiten wechselte. Hinter Looka.com für US$ 65.000,- zeigten dann auch die neuen Endungen (nTLDs), mit Design.online für überzeugende US$ 57.500,-, dass manchmal mehr in ihnen steckt als viele Domainer ihnen zutrauen. Dieses Ergebnis bedeutete Platz vier im Wochenranking und zusammen mit dem .net-Deal, die einzigen Veränderungen in der vorläufigen Jahresbestenliste. Auch die höchste .org-Transaktion mit RHC.org für US$ 14.500,- schaffte es in die Top 10, alle weiteren Domainverkäufe gingen dann auf das .com-Konto. Dass bisher von den Länderendungen (ccTLDs) noch nichts zu lesen war, lag verständlicher Weise an einem fehlenden fünfstelligen Domainverkauf. Die in den letzten Wochen so überzeugende deutsche Endung schwächelte sich mit Ferienhaus-Italien.de für US$ 5.520,- auf Platz vier der Länderwertung. Aber auch Lynx.co mit US$ 9.099,- konnte außer der ccTLD-Krone nicht wirklich überzeugen, schaffte es aber trotzdem unter die besten 20 Domaintransaktionen der Woche.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. DollarCity.com – US$ 90.000,- (ca. € 78.264,-)
  2. 08.net – US$ 87.000,- (ca. € 75.655,-)
  3. Looka.com – US$ 65.000,- (ca. € 56.524,-)
  4. Design.online – US$ 57.500,- (ca. € 50.002,-)
  5. Hainei.com – US$ 22.501,- (ca. € 19.567,-)
  6. IDWell.com – US$ 20.000,- (ca. € 17.392,-)
  7. IEZ.com – US$ 16.600,- (ca. € 14.435,-)
  8. CashBank.com / GiveGift.com – US$ 15.000,- (ca. € 13.044,-)
  9. RHC.org – US$ 14.500,- (ca. € 12.609,-)
  10. VJU.com – US$ 13.500,- (ca. € 11.739,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. Lynx.co – US$ 9.099,- (ca. € 7.912,-)
  2. HMG.eu – US$ 7.993,- (ca. € 6.951,-)
  3. BlackJack.co – US$ 6.000,- (ca. € 5.218,-)
  4. Ferienhaus-Italien.de – US$ 5.520,- (ca. € 4.800,-)
  5. Retreat.io – US$ 5.000,- (ca. € 4.348,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: Trifid.de (US$ 2.875,-), Ferienwohnung-Ostsee.de / Ledtek.de / Retrospiele.de (je US$ 2.300,-)

Top 5 Domainverkäufe der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. 08.net – US$ 87.000,- (ca. € 75.655,-)
  2. RHC.org – US$ 14.500,- (ca. € 12.609,-)
  3. BZip.org – US$ 9.700,- (ca. € 8.435,-)
  4. HuntigtonBeach.org – US$ 5.105,- (ca. € 4.439,-)
  5. Games.info – US$ 4.555,- (ca. € 3.961,-)

Top 5 Domainverkäufe der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. Design.online – US$ 57.500,- (ca. € 50.002,-)
  2. – US$ 0,- (ca. € 0,-)
  3. – US$ 0,- (ca. € 0,-)
  4. – US$ 0,- (ca. € 0,-)
  5. – US$ 0,- (ca. € 0,-)

1,00 US$ = € 0,8696

nTLD News

Mit heutigem Stand sind 1.214 neue Domainendungen delegiert und sorgen zusammen für 25,20 Mio. registrierte Domainnamen. Von allen Domains sind derzeit 14,31 Mio. oder 55,8% geparkt, während die bevorstehenden Löschungen aktuell bei 0,99 Mio. Domains oder 3,8% des Gesamtvolumens liegen. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .top + 5.241
  2. .site + 4.698
  3. .online + 1.157
  4. .xyz + 941
  5. .icu + 807

Bereits feststehende Starttermine (Live-Registrierungen) neuer Domainendungen (nTLDs):

  • .page (09.10.2018)
  • .luxe (06.11.2018)
  • .fan (12.12.2018)
  • .sport (08.01.2019)
  • .homes (30.01.2019)
  • .beauty (voraussichtlich 2018)
  • .book (voraussichtlich 2018)
  • .budapest (voraussichtlich 2018)
  • .buy (voraussichtlich 2018)
  • .coupon (voraussichtlich 2018)
  • .dad (voraussichtlich 2018)
  • .data (voraussichtlich 2018)
  • .day (voraussichtlich 2018)
  • .deal (voraussichtlich 2018)
  • .diy (voraussichtlich 2018)
  • .docs (voraussichtlich 2018)
  • .drive (voraussichtlich 2018)
  • .eat (voraussichtlich 2018)
  • .fly (voraussichtlich 2018)
  • .forum (voraussichtlich 2018)
  • .free (voraussichtlich 2018)
  • .gay (voraussichtlich 2018)
  • .here (voraussichtlich 2018)
  • .home (voraussichtlich 2018)
  • .hot (voraussichtlich 2018)
  • .hotel / .hotels (voraussichtlich 2018)
  • .inc (voraussichtlich 2018)
  • .ing (voraussichtlich 2018)
  • .joy (voraussichtlich 2018)
  • .kid (voraussichtlich 2018)
  • .like (voraussichtlich 2018)
  • .living (voraussichtlich 2018)
  • .Madrid (voraussichtlich 2018)
  • .mail (voraussichtlich 2018)
  • .map (voraussichtlich 2018)
  • .med (voraussichtlich 2018)
  • .meme (voraussichtlich 2018)
  • .mobile (voraussichtlich 2018)
  • .music (voraussichtlich 2018)
  • .new (voraussichtlich 2018)
  • .now (voraussichtlich 2018)
  • .phone (voraussichtlich 2018)
  • .ping (voraussichtlich 2018)
  • .play (voraussichtlich 2018)
  • .room (voraussichtlich 2018)
  • .search (voraussichtlich 2018)
  • .secure (voraussichtlich 2018)
  • .talk (voraussichtlich 2018)
  • .web (voraussichtlich 2018)
  • .you (voraussichtlich 2018)
  • .zip (voraussichtlich 2018)
  • .basketball (voraussichtlich 2019)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.