ccTLDDomainendungenDomainentwicklungDomainindustrieDomainportfolioDomainregistrierungDomainstatistikengeoTLDgTLDnTLDSEO-Domains

Registrierungszahlen 09-2018

Top 10 Registrierungen – alle Domainendungen

Der zurückliegende September brachte etwas Abkühlung in zweierlei Hinsicht. Zum Einen rutschten die Außentemperaturen unter die 30 Grad Marke, zum Anderen mussten die Top 10 einen leichten Rückgang von etwa 160.000 Registrierungen hinnehmen. Obwohl sich die Zuwächse hinter Dominator .com überschaubar hielten, wog der herbe Verlust bei der chinesischen Domainendung deutlich schwerer. Die positiven Entwicklungen verteilten sich diesmal auf nur vier Domainendungen. Die deutsche Endung gehörte leider wiederum nicht dazu und ist nun seit einem halben Jahr mit stetigem Rückschritt konfrontiert. Mit Stand Ende September 2018 waren für die nachfolgenden Top 10 Endungen in Summe 236,93 Millionen Domains registriert und damit, wie bereits erwähnt, 0,16 Millionen weniger mehr als im Vormonat.

  1. .com – 137.576.257 (+ 647.699)
  2. .tk – 21.188.500 (+ 89.274)
  3. .de – 16.211.570 (- 15.151)
  4. .net – 14.086.970 (- 54.714)
  5. .cn – 10.924.881 (- 743.843)
  6. .org – 10.385.742 (- 16.539)
  7. .uk – 10.376.422 (+ 5.375)
  8. .nl – 5.822.354 (+ 8.363)
  9. .info – 5.440.794 (- 73.717)
  10. .ru – 4.918.766 (- 9.011)

(Stand: 2018-10-01 / Quellen: Domain-Recht.de, DomainTools.com und eigene Recherchen)

Domainempfehlung: Dummy.Page


Top 10 Registrierungen – neue Domainendungen (nTLDs)

Die derzeit 1.214 delegierten neuen Domainendungen (nTLDs) setzten den Trend der letzten drei Monate fort, legten um mehr als 300.000 Domains zu und schlossen mit 25,12 Mio. registrierten Domainnamen.
Innerhalb der Top 10 trugen wiederum sechs Endungen zum allgemeinen Wachstum bei. Sie wurden erneut von .top angeführt, die um mehr als 175.000 Domains zulegen konnte. Größter Verlierer war diesmal .win mit einem Rückgang von 41.000 Registrierungen. Alibaba Cloud Computing Ltd. verteidigte seinen Spitzenplatz unter den Registraren mit einem Marktanteil von 17,9% bzw. 4,6 Millionen registrierter Domainnamen. Verfolger Namecheap Inc. lag Ende September etwas mehr als 890.000 Domains zurück. Von allen registrierten Domainnamen bei den nTLDs sind aktuell 55,3% geparkt, was gegenüber dem Vormonat einen leichten Rückgang bedeutete. Die Endungen der nachfolgenden Rangliste stehen für einen Registrierungsanteil von 53,0%, die Top 3 dabei für 31,3%. Mit Stand Ende September 2018 waren für die nachfolgenden Top 10 nTLDs in Summe 13,34 Millionen Domains registriert.

  1. .top – 3.613.722 (+ 178.537)
  2. .loan – 2.129.003 (– 31.167)
  3. .xyz – 2.053.838 (+ 62.741)
  4. .club – 1.444.961 (– 11.302)
  5. .online – 938.567 (+ 48.969)
  6. .vip – 864.823 (– 626)
  7. .shop – 636.490 (+ 1.830)
  8. .win – 587.415 (– 41.105)
  9. .site – 545.717 (+ 31.028)
  10. .ltd – 522.762 (+ 49.117)

(Stand: 2018-10-01 / Quelle: ntldstats.com)


Top 10 Registrierungen – regionale neue Domainendungen (regio nTLDs)

Als Unterrubrik zu den nTLDs werden hier die neuen regionalen Domainendungen, wie z.B. .berlin, .nyc oder .london dargestellt.

  1. .tokyo – 106.614 (+ 3.649)
  2. .london – 81.369 (– 138)
  3. .nyc – 74.900 (+ 68)
  4. .berlin – 53.865 (+ 190)
  5. .bayern – 33.618 (+ 58)
  6. .amsterdam – 30.803 (+ 178)
  7. .koeln – 24.567 (+ 159)
  8. .hamburg – 24.144 (+ 13)
  9. .boston – 22.121 (+ 41)
  10. .nrw – 20.276 (+ 76)

Weitere deutsche Endungen veröffentlichten folgende Registrierungszahlen: .ruhr 9.927 (+/- 0), .saarland 4.060 (+ 28).

(Stand: 2018-10-01 / Quelle: ntldstats.com)