BrandingccTLDDomainhandelDomainmarketingDomainverkaufgeoTLDgTLDnTLD

Domainhandel – 10.-23.09.2018

Trotz des erneut souveränen Gewinns der Länderwertung konnte die deutsche Endung leider nicht an die überragende Vorstellung des letzten Berichtszeitraumes anknüpfen. Mit 12 Transaktionen insgesamt überzeugte .de zumindest in der Breite, den teuersten ccTLD-Verkauf gab es für DepotCheck.de und US$ 19.470,- obendrein dazu. Während in Orlando die 2018 MERGE Konferenz stattfand (14.-.19.09.2018), schob sich in der zurückliegenden Handelsperiode wieder einmal .com mit vier sechsstelligen Domainverkäufen, die aber alle nicht über die Marke von US$ 250.000,- hinauskamen, in den Mittelpunkt des Geschehens. Für 015.com mit US$ 223.000,- reichte es, wenn auch wahrscheinlich nur kurzfristig, in die vorläufige Jahresbestenliste einzuziehen. Ihre wahre Dominanz offenbarte .com dann allerdings innerhalb der Top 20. Nur QNet.org für US$ 27.250,- war es erlaubt, einen Platz (#12) in der Bestenliste zu ergattern, alle anderen Transaktionen gingen an den Domainhandelsdominator. Die neuen Domainendungen (nTLDs) präsentierten an der Spitze zwei fünfstellige Verkäufe. Der King.online spülte dabei US$ 17.250,- in die Kasse, während Transparency.online für US$ 10.000,- über den Domaintisch ging. Die alte Domaingeneration musste dagegen, hinter dem oben genannten Rubrikgewinner, dann preislich deutliche Abstriche machen, VSmart.net kostete US$ 5.782,- und die in letzter Zeit selten gehandelte Digital.biz US$ 4.720,-. Ob sich unser Nachbarland bei WebRadio.at auf einen neuen Radiosender freuen darf, wird erst die Zukunft zeigen. Für den Erwerb des Domainnamens wurden jedenfalls schon mal US$ 4.720,- fällig.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. 015.com – US$ 223.000,- (ca. € 188.993,-)
  2. GAB.com – US$ 220.000,- (ca. € 186.450,-)
  3. Mappa.com – US$ 127.400,- (ca. € 107.972,-)
  4. Forbrukslån.com – US$ 123.000,- (ca. € 104.243,-)
  5. 3833.com – US$ 90.500,- (ca. € 76.699,-)
  6. Z6.com – US$ 88.000,- (ca. € 74.580,-)
  7. Fasting.com – US$ 50.000,- (ca. € 42.375,-)
  8. 6318.com – US$ 40.975,- (ca. € 34.726,-)
  9. 2337.com – US$ 40.000,- (ca. € 33.900,-)
  10. PFP.com – US$ 28.600,- (ca. € 24.239,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. DepotCheck.de – US$ 19.470,- (ca. € 16.501,-)
  2. Moving.co – US$ 14.000,- (ca. € 11.865,-)
  3. PayBit.ca – US$ 12.331,- (ca. € 10.451,-)
  4. INQ.co – US$ 11.799,- (ca. € 10.000,-)
  5. PB.co.uk – US$ 11.088,- (ca. € 9.397,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: Festzinssparen.de (US$ 7.474,-), WebThings.de (US$ 7.080,-), Print-Point.de (US$ 4.720,-), Bankgebühren.de (US$ 3.737,-), Marima.de (US$ 3.540,-), Apotheken-Inventur.de / TechnikMagazin.de (je US$ 2.950,-), Modellstadt.de (US$ 2.831,-), Depotgebühren-Vergleich.de (US$ 2.655,-), Wertpapiersparen.de (US$ 2.478,-), Angebotsvergleich.de (US$ 2.360,-)

Top 5 Domainverkäufe der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. QNet.org – US$ 27.250,- (ca. € 23.094,-)
  2. VSmart.net – US$ 5.782,- (ca. € 4.900,-)
  3. WhatIsLove.org – US$ 5.000,- (ca. € 4.238,-)
  4. Digital.biz – US$ 4.720,- (ca. € 4.000,-)
  5. GCard.net – US$ 3.800,- (ca. € 3.221,-)

Top 5 Domainverkäufe der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. King.online – US$ 17.250,- (ca. € 14.619,-)
  2. Transparency.online – US$ 10.000,- (ca. € 8.475,-)
  3. Leap.global – US$ 8.000,- (ca. € 6.780,-)
  4. Smile.direct – US$ 7.080,- (ca. € 6.000,-)
  5. MMI.global – US$ 4.800,- (ca. € 4.068,-)

1,00 US$ = € 0,8475

nTLD News

Mit heutigem Stand sind 1.214 neue Domainendungen delegiert und sorgen zusammen für 25,10 Mio. registrierte Domainnamen. Von allen Domains sind derzeit 14,11 Mio. oder 55,2% geparkt, während die bevorstehenden Löschungen aktuell bei 0,94 Mio. Domains oder 3,7% des Gesamtvolumens liegen. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .top + 2.509
  2. .online + 1.810
  3. .site + 1.734
  4. .icu + 690
  5. .store + 471

Bereits feststehende Starttermine (Live-Registrierungen) neuer Domainendungen (nTLDs):

  • .page (09.10.2018)
  • .luxe (06.11.2018)
  • .fan (12.12.2018)
  • .sport (08.01.2019)
  • .homes (30.01.2019)
  • .beauty (voraussichtlich 2018)
  • .book (voraussichtlich 2018)
  • .budapest (voraussichtlich 2018)
  • .buy (voraussichtlich 2018)
  • .coupon (voraussichtlich 2018)
  • .dad (voraussichtlich 2018)
  • .data (voraussichtlich 2018)
  • .day (voraussichtlich 2018)
  • .deal (voraussichtlich 2018)
  • .diy (voraussichtlich 2018)
  • .docs (voraussichtlich 2018)
  • .drive (voraussichtlich 2018)
  • .eat (voraussichtlich 2018)
  • .fly (voraussichtlich 2018)
  • .forum (voraussichtlich 2018)
  • .free (voraussichtlich 2018)
  • .gay (voraussichtlich 2018)
  • .here (voraussichtlich 2018)
  • .home (voraussichtlich 2018)
  • .hot (voraussichtlich 2018)
  • .hotel / .hotels (voraussichtlich 2018)
  • .inc (voraussichtlich 2018)
  • .ing (voraussichtlich 2018)
  • .joy (voraussichtlich 2018)
  • .kid (voraussichtlich 2018)
  • .like (voraussichtlich 2018)
  • .living (voraussichtlich 2018)
  • .Madrid (voraussichtlich 2018)
  • .mail (voraussichtlich 2018)
  • .map (voraussichtlich 2018)
  • .med (voraussichtlich 2018)
  • .meme (voraussichtlich 2018)
  • .mobile (voraussichtlich 2018)
  • .music (voraussichtlich 2018)
  • .new (voraussichtlich 2018)
  • .now (voraussichtlich 2018)
  • .phone (voraussichtlich 2018)
  • .ping (voraussichtlich 2018)
  • .play (voraussichtlich 2018)
  • .room (voraussichtlich 2018)
  • .search (voraussichtlich 2018)
  • .secure (voraussichtlich 2018)
  • .talk (voraussichtlich 2018)
  • .web (voraussichtlich 2018)
  • .you (voraussichtlich 2018)
  • .zip (voraussichtlich 2018)
  • .basketball (voraussichtlich 2019)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.