ccTLDDomainmarketingDomainregistrierungDomainstatistikengeoTLDgTLDnTLD

Registrierungszahlen 07-2018

Top 10 Registrierungen – alle Domainendungen

Im Urlaubsmonat Juli konnten die Top 10 zusammen um fast 0,7 Millionen registrierte Domains zulegen, doch diese positive Zahl überdeckte auch die eine oder andere Sorgenfalte bei einigen Endungen. Die positiven Entwicklungen waren diesmal in der Unterzahl, denn nur vier Domainendungen legten Zuwachszahlen vor. .com und .cn legten dabei jeweils sechsstellig zu, während .net ein Plus von über 25.000 zu verzeichnen hatte. Der stetig wachsenden .nl reichte ein kleines Wachstum, um .info in der Rangliste zu überflügeln. Der andere Platztausch gelang .org, die trotz leichtem Rückgang an .uk vorbeiziehen konnte. Wie schon im letzten Bericht angedeutet, verlor .info auch im abgelaufenen Monat deutlich an Boden. Am Ende bedeuteten der weitere Rückgang um 334.000 Domains das mit Abstand negativste Ergebnis. Eigentlich schade nach dem Wiedererstarken im Frühjahr diesen Jahres. Auch die deutsche Endung konnte ihre Negativentwicklung nicht stoppen und gab zum vierten Mal in Folge nach. Mit Stand Ende Juli 2018 waren für die nachfolgenden Top 10 Endungen in Summe 236,26 Millionen Domains registriert und damit 690.000 mehr als im Vormonat.

  1. .com – 136.241.491 (+ 691.981)
  2. .tk – 21.043.597 (- 41.060)
  3. .de – 16.252.166 (- 30.162)
  4. .net – 14.151.190 (+ 26.588)
  5. .cn – 11.645.257 (+ 491.326)
  6. .org – 10.397.780 (- 11.197)
  7. .uk – 10.361.637 (- 48.827)
  8. .nl – 5.817.114 (+ 7.939)
  9. .info – 5.413.655 (- 334.542)
  10. .ru – 4.934.760 (- 59.098)

(Stand: 2018-08-01 / Quellen: Domain-Recht.de, DomainTools.com und eigene Recherchen)

Domainempfehlung: CityLogis24.com


Top 10 Registrierungen – neue Domainendungen (nTLDs)

Die derzeit 1.225 delegierten neuen Domainendungen (nTLDs) setzten den Trend des Vormonats fort, legten erneut um mehr als 360.000 Domains zu und schlossen mit 24,12 Mio. registrierten Domainnamen. Innerhalb der Top 10 trugen sieben Endungen zum allgemeinen Wachstum bei. Sie wurden angeführt von .top und .loan, die jeweils um mehr als 330.000 Domains zulegen konnten. Größter Verlierer war diesmal .Club, die ihr im Vormonat erzieltes Wachstum fast komplett einbüßten. Alibaba Cloud Computing Ltd. verteidigte seinen Spitzenplatz unter den Registraren mit einem Marktanteil von 17,9% bzw. 4,4 Millionen registrierter Domainnamen, während Namecheap Inc. den Rückstand weiter verkürzen konnte. Von allen registrierten Domainnamen bei den nTLDs sind aktuell 56,7% geparkt, was gegenüber dem Vormonat einen deutlichen Rückgang bedeutete. Die Endungen der nachfolgenden Rangliste stehen für einen Registrierungsanteil von 52,0%, die Top 3 dabei für 30,5%. Mit Stand Ende Juli 2018 waren für die nachfolgenden Top 10 nTLDs in Summe 12,47 Millionen Domains registriert.

  1. .top – 3.088.313 (+ 336.160)
  2. .loan – 2.131.052 (+ 338.912)
  3. .xyz – 2.014.218 (– 10.239)
  4. .club – 1.255.838 (– 93.060)
  5. .vip – 915.599(+ 4.429)
  6. .online – 818.452 (+ 18.225)
  7. .win – 648.146 (– 11.666)
  8. .shop – 627.694 (+ 37.252)
  9. .site – 496.447 (+ 25.772)
  10. .ltd – 474.937 (+ 2.856)

(Stand: 2018-08-01 / Quelle: ntldstats.com)


Top 10 Registrierungen – regionale neue Domainendungen (regio nTLDs)

Als Unterrubrik zu den nTLDs werden hier die neuen regionalen Domainendungen, wie z.B. .berlin, .nyc oder .london dargestellt.

  1. .tokyo – 99.542 (+ 2.271)
  2. .london – 84.954 (– 388)
  3. .nyc – 74.918 (+ 179)
  4. .berlin – 53.695 (+ 70)
  5. .bayern – 33.486 (+ 119)
  6. .amsterdam – 30.348 (+ 339)
  7. .koeln – 24.285 (+ 184)
  8. .hamburg – 24.160 (– 1)
  9. .boston – 22.027 (+ 67)
  10. .paris – 20.059 (+ 99)

Weitere deutsche Endungen veröffentlichten folgende Registrierungszahlen: .nrw 20.188 (+ 979), .ruhr 9.928 (+ 14), .saarland 3.986 (+ 8).

(Stand: 2018-08-01 / Quelle: ntldstats.com)