BrandingccTLDDomainhandelDomainverkaufgeoTLDgTLDnTLDOnline-Shopping

Domainhandel – 16.-22.07.2018

Es war letztendlich Flippa zu verdanken, dass der Domainhandel nach dem Preisrausch der Vorwoche nicht in absolute Tristesse verfiel. Die Plattform hatte eine Liste bisher noch unveröffentlichter Domainverkäufe publik gemacht und sorgte dafür, dass zumindest ein sechsstelliges Ergebnis zutage kam, in dem Soulmate.com US$ 160.000,- erzielen konnte. In der Folge beeinflusste Flippa auch die Top 10 mit insgesamt sieben Einträgen und einer Bestenliste, die seit langer Zeit mal wieder ausschließlich .com-Transaktionen aufwies. Der beste non-.com Domainverkauf ging diesmal an den alten generischen Vertreter Baseball.net mit US$ 15.100,-, verpasste jedoch mit Platz 11 die Bestenliste denkbar knapp. Der Kollege .org konnte diesmal nicht fünfstellig punkten und brachte als beste Transaktion Lattice.org mit US$ 4.499,- hervor. Die neuen Domainendungen (nTLDs) lagen mit ihrer besten Transaktion ebenfalls noch vor den Länderendungen (ccTLDs), wobei Host.App gute US$ 14.040,- einspielte. Die ccTLDs kamen nicht wie gewohnt in die Gänge und konnten sich beim Britischen Territorium im Indischen Ozean bedanken, dass zumindest zwei fünfstellige Domainverkäufe heraussprangen, wobei für Mix.io und Shopping.io US$ 12.500,- bzw. 10.000,- fällig wurden. Die deutsche Endung verlebte mit drei veröffentlichten Verkäufen eine ruhige Domainhandelswoche. Spannender ist da schon die Frage, wie schnell sich die Investition in eBike-Shop.de (US$ 3.510,-) und eBikeShop.de (US$ 3.509,-) durch schnellen Shop-Aufbau amortisiert. Bedingt durch das niedrigere Preisniveau ergaben sich logischerweise keine Veränderungen in den Jahresbestenlisten.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. Soulmate.com – US$ 160.000,- (ca. € 136.752,-)
  2. Damn.com – US$ 65.000,- (ca. € 55.556,-)
  3. OYS.com – US$ 28.000,- (ca. € 23.932,-)
  4. LawnMowers.com – US$ 28.100,- (ca. € 24.017,-)
  5. FountainPens.com – US$ 26.000,- (ca. € 22.222,-)
  6. Discrimination.com – US$ 23.000,- (ca. € 19.658,-)
  7. IvyPay.com – US$ 22.000,- (ca. € 18.803,-)
  8. MalpracticeSettlements.com – US$ 20.000,- (ca. € 17.094,-)
  9. LocalHero.com – US$ 18.720,- (ca. € 16.000,-)
  10. YZK.com – US$ 17.000,- (ca. € 14.530,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. Mix.io – US$ 12.500,- (ca. € 10.684,-)
  2. Shopping.io – US$ 10.000,- (ca. € 8.547,-)
  3. Hola.me – US$ 8.500,- (ca. € 7.265,-)
  4. HOW.io – US$ 7.500,- (ca. € 6.410,-)
  5. FragranceNet.mx – US$ 6.999,- (ca. € 5.982,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: eBike-Shop.de (US$ 3.510,-), eBikeShop.de (US$ 3.509,-), Lueftungstechnik.de (US$ 2.984,-)

Top 5 der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. Baseball.net – US$ 15.100,- (ca. € 12.906,-)
  2. Shooting.net – US$ 6.000,- (ca. € 5.128,-)
  3. Hola.net / Knpcdom.net / PWP.net – US$ 5.000,- (ca. € 4.274,-)
  4. Lattice.org – US$ 4.499,- (ca. € 3.845,-)
  5. Tether.org – US$ 3.578,- (ca. € 3.058,-)

Top 5 der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. Host.App – US$ 14.040,- (ca. € 12.000,-)
  2. Liberty.global – US$ 8.000,- (ca. € 6.838,-)
  3. DGL.global – US$ 4.800,- (ca. € 4.103,-)
  4. StoRental.dental – US$ 4.083,- (ca. € 3.490,-)
  5. Funnel.Media – US$ 1.200,- (ca. € 1.026,-)

1,17 US$ = € 1,00

Mit heutigem Stand sind 1.225 neue Domainendungen delegiert und sorgen zusammen für 23,93 Mio. registrierte Domainnamen. Von allen Domains sind derzeit 13,92 Mio. oder 57,2% geparkt, während die bevorstehenden Löschungen aktuell bei 1,02 Mio. Domains oder 4,2% des Gesamtvolumens liegen. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .top + 12.770
  2. .men + 1.546
  3. .ooo + 1.289
  4. .online + 782
  5. .work + 747

Nachfolgend die bereits feststehenden Starttermine der Live-Registrierungen neuer Domainendungen (nTLDs):

  • .charity (19.09.2018)
  • .beauty (voraussichtlich 2018)
  • .book (voraussichtlich 2018)
  • .budapest (voraussichtlich 2018)
  • .buy (voraussichtlich 2018)
  • .coupon (voraussichtlich 2018)
  • .dad (voraussichtlich 2018)
  • .data (voraussichtlich 2018)
  • .day (voraussichtlich 2018)
  • .deal (voraussichtlich 2018)
  • .diy (voraussichtlich 2018)
  • .docs (voraussichtlich 2018)
  • .drive (voraussichtlich 2018)
  • .eat (voraussichtlich 2018)
  • .fan (voraussichtlich 2018)
  • .fly (voraussichtlich 2018)
  • .forum (voraussichtlich 2018)
  • .free (voraussichtlich 2018)
  • .gay (voraussichtlich 2018)
  • .here (voraussichtlich 2018)
  • .home (voraussichtlich 2018)
  • .hot (voraussichtlich 2018)
  • .hotel / .hotels (voraussichtlich 2018)
  • .inc (voraussichtlich 2018)
  • .ing (voraussichtlich 2018)
  • .joy (voraussichtlich 2018)
  • .kid (voraussichtlich 2018)
  • .like (voraussichtlich 2018)
  • .living (voraussichtlich 2018)
  • .luxe (voraussichtlich 2018)
  • .Madrid (voraussichtlich 2018)
  • .free (voraussichtlich 2018)
  • .mail (voraussichtlich 2018)
  • .map (voraussichtlich 2018)
  • .med (voraussichtlich 2018)
  • .meme (voraussichtlich 2018)
  • .mobile (voraussichtlich 2018)
  • .music (voraussichtlich 2018)
  • .new (voraussichtlich 2018)
  • .now (voraussichtlich 2018)
  • .page (voraussichtlich 2018)
  • .phone (voraussichtlich 2018)
  • .ping (voraussichtlich 2018)
  • .play (voraussichtlich 2018)
  • .room (voraussichtlich 2018)
  • .search (voraussichtlich 2018)
  • .secure (voraussichtlich 2018)
  • .sport (voraussichtlich 2018)
  • .talk (voraussichtlich 2018)
  • .web (voraussichtlich 2018)
  • .you (voraussichtlich 2018)
  • .zip (voraussichtlich 2018)
  • .basketball (voraussichtlich 2019)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.