ccTLDDomainhandelDomainnameDomainnewsDomainsDomainverkaufFinTechgeoTLDgTLDnTLDOnline-Shopping

Domainhandel – 18.-24.06.2018

In der Breite herrschte weiterhin Sommerflaute und dennoch wurde der Domainhandel mal wieder mit einem sechsstelligen Ergebnis erfreut, Signet.com erzielte dabei US$ 300.000,- und schob sich vorerst unter die 10 besten Domainverkäufe in diesem Jahr. Dahinter tauchte mit Ampli.ca und US$ 50.000,- bereits die beste non-.com Domain auf. Insgesamt konnten sich die Länderendungen (ccTLDs) vier Platzierungen innerhalb der Top 10 sichern, darunter auch der beste deutsche Domainverkauf mit SportwetteOnline.de für US$ 17.400,-. Selbst die neuen Domainendungen (nTLDs) zeigten sich mit Do.global für US$ 19.000,- viel weiter vorne als gewohnt. Zum wiederholten Mal war es die .global Registry, die dafür sorgte, dass überhaupt Domainverkäufe bei den neuen Endungen vermeldet wurden. Etwas im Schatten standen diesmal die alten generischen non-.com Endungen und das obwohl .biz eine Renaissance erlebte und zudem noch die Rotlicht-Karte gezogen wurde, reichte es für Porn.biz nur zu US$ 6.500,-. Der beste .net-Verkauf lag für JAM.net bei US$ 3.990,-, während .org diesmal leer ausging und keinen Domainverkauf veröffentlichen konnte.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. Signet.com – US$ 300.000,- (ca. € 258.621,-)
  2. Ampli.ca – US$ 50.000,- (ca. € 43.103,-)
  3. SCU.com – US$ 40.000,- (ca. € 34.483,-)
  4. Firehose.com – US$ 35.000,- (ca. € 30.172,-)
  5. SongExchange.com – US$ 25.000,- (ca. € 21.552,-)
  6. TheLocal.fi – US$ 22.040,- (ca. € 19.000,-)
  7. Do.global – US$ 19.000,- (ca. € 16.379,-)
  8. SportwetteOnline.de – US$ 17.400,- (ca. € 15.000,-)
  9. LivingOnlight.com / Probit.com – US$ 15.000,- (ca. € 12.931,-)
  10. Fintech.ai – US$ 12.000,- (ca. € 10.345,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. Ampli.ca – US$ 50.000,- (ca. € 43.103,-)
  2. TheLocal.fi – US$ 22.040,- (ca. € 19.000,-)
  3. SportwetteOnline.de – US$ 17.400,- (ca. € 15.000,-)
  4. Fintech.ai – US$ 12.000,- (ca. € 10.345,-)
  5. Net-ID.at – US$ 8.120,- (ca. € 7.000,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: Apora.de (US$ 7.540,-), Hummelburg.de (US$ 4.872,-), Basinga.de (US$ 2.900,-)

Top 5 der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. Porn.biz – US$ 6.500,- (ca. € 5.603,-)
  2. JAM.net – US$ 3.990,- (ca. € 3.440,-)
  3. Presence.net – US$ 2.654,- (ca. € 2.288,-)
  4. Chain.biz – US$ 2.001,- (ca. € 1.725,-)
  5. XEN.net – US$ 2.000,- (ca. € 1.724,-)

Top 5 der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. Do.global – US$ 19.000,- (ca. € 16.379,-)
  2. DEV.global / Export.global / Prod.global – US$ 4.800,- (ca. € 4.138,-)
  3. Capsule.global / Gott.global / Naomi.global – US$ 1.200,- (ca. € 1.034,-)
  4. – US$ 0,- (ca. € 0,-)
  5. – US$ 0,- (ca. € 0,-)

1,16 US$ = € 1,00

Mit heutigem Stand sind 1.224 neue Domainendungen delegiert und sorgen zusammen für 23,26 Mio. registrierte Domainnamen. Von allen Domains sind derzeit 15,88 Mio. oder 67,2% geparkt, während die bevorstehenden Löschungen aktuell bei 1,08 Mio. Domains oder 4,7% des Gesamtvolumens liegen. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .loan + 81.592
  2. .club + 12.014
  3. .top + 8.690
  4. .win + 6.108
  5. .shop + 5.078

Nachfolgend die bereits feststehenden Starttermine der Live-Registrierungen neuer Domainendungen (nTLDs):

  • .charity (19.09.2018)
  • .beauty (voraussichtlich 2018)
  • .book (voraussichtlich 2018)
  • .budapest (voraussichtlich 2018)
  • .buy (voraussichtlich 2018)
  • .coupon (voraussichtlich 2018)
  • .dad (voraussichtlich 2018)
  • .data (voraussichtlich 2018)
  • .day (voraussichtlich 2018)
  • .deal (voraussichtlich 2018)
  • .diy (voraussichtlich 2018)
  • .docs (voraussichtlich 2018)
  • .drive (voraussichtlich 2018)
  • .eat (voraussichtlich 2018)
  • .fan (voraussichtlich 2018)
  • .fly (voraussichtlich 2018)
  • .forum (voraussichtlich 2018)
  • .free (voraussichtlich 2018)
  • .gay (voraussichtlich 2018)
  • .here (voraussichtlich 2018)
  • .home (voraussichtlich 2018)
  • .hot (voraussichtlich 2018)
  • .hotel / .hotels (voraussichtlich 2018)
  • .inc (voraussichtlich 2018)
  • .ing (voraussichtlich 2018)
  • .joy (voraussichtlich 2018)
  • .kid (voraussichtlich 2018)
  • .like (voraussichtlich 2018)
  • .living (voraussichtlich 2018)
  • .luxe (voraussichtlich 2018)
  • .Madrid (voraussichtlich 2018)
  • .free (voraussichtlich 2018)
  • .mail (voraussichtlich 2018)
  • .map (voraussichtlich 2018)
  • .med (voraussichtlich 2018)
  • .meme (voraussichtlich 2018)
  • .mobile (voraussichtlich 2018)
  • .music (voraussichtlich 2018)
  • .new (voraussichtlich 2018)
  • .now (voraussichtlich 2018)
  • .page (voraussichtlich 2018)
  • .phone (voraussichtlich 2018)
  • .ping (voraussichtlich 2018)
  • .play (voraussichtlich 2018)
  • .room (voraussichtlich 2018)
  • .search (voraussichtlich 2018)
  • .secure (voraussichtlich 2018)
  • .sport (voraussichtlich 2018)
  • .talk (voraussichtlich 2018)
  • .web (voraussichtlich 2018)
  • .you (voraussichtlich 2018)
  • .zip (voraussichtlich 2018)
  • .basketball (voraussichtlich 2019)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.