ccTLDDomainhandelDomainingDomaininvestDomainverkaufFinTechgeoTLDgTLDnTLDSEO

Domainhandel – 14.-27.05.2018

Die Hitzewelle der vergangenen zwei Wochen konnte alles Mögliche entfachen oder anfeuern, im Domainhandel wurde in diesem Zeitraum leider kein Sommerfeuerwerk gezündet. Vier sechsstellige Verkaufserlöse, alle im unteren Preislevel, sorgten demnach auch nur für minimale Veränderungen in den vorläufigen Jahresbestenlisten. Mit 509.com und CPU.com für US$ 295.000,- bzw. 140.000,- gingen die ersten beiden Plätze wiederum an 3-Zeichen Domains. Unter den besten 20 Domainverkäufen zeigte sich .com wie gewohnt dominierend und sammelte dabei 13 Notierungen ein. Die Länderendungen (ccTLDs) zeigten sich in der Breite befriedigend und kamen zusammen auf fünf Platzierungen, wovon drei an die deutsche Endung gingen. Mit je einem Domainverkauf für die alten und neuen generischen non-.com Domainendungen wurden die Top 20 komplettiert. Der starke Sonnenschein beflügelte diesmal nur unsere österreichischen Nachbarn, die sich mit Sonnen.at für US$ 11.699,- seit langer Zeit mal wieder auf den vorderen Rängen zeigten. Neben dem bereits vorab erwähnten Gesamtsieger wurden die ccTLDs von eSports.io für US$ 40.000,- angeführt, während der deutsche Sieger, Lotto-News.de, mit US$ 34.515,- überzeugte. Bei den sonstigen generischen non-.com Endungen hatten die Newbies mit US$ 30.000,- für GO.Exchange die halbe Nase vorn, da sich die alten Domainvertreter für Auction.net mit US$ 15.000,- zufrieden geben mussten. Da .Tel sonst so gut wie gar nicht im Domainhandel auftaucht, sei noch erwähnt, dass KAT.Tel für US$ 2.576,- eine neue oder einen neuen DomainbesitzerIn fand.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. 509.com – US$ 295.000,- (ca. € 252.137,-)
  2. CPU.com – US$ 140.000,- (ca. € 119.658,-)
  3. Interspace.com – US$ 136.410,- (ca. € 116.590,-)
  4. Enhance.com – US$ 110.000,- (ca. € 94.017,-)
  5. Cense.com – US$ 75.000,- (ca. € 64.103,-)
  6. Walrus.com – US$ 55.000,- (ca. € 47.009,-)
  7. eSports.io / Salvage.com – US$ 40.000,- (ca. € 34.188,-)
  8. Lotto-News.de – US$ 34.515,- (ca. € 29.500,-)
  9. GO.Exchange – US$ 30.000,- (ca. € 25.641,-)
  10. WXT.com – US$ 26.750,- (ca. € 22.863,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. eSports.io – US$ 40.000,- (ca. € 34.188,-)
  2. Lotto-News.de – US$ 34.515,- (ca. € 29.500,-)
  3. DigitalMarketer.de – US$ 16.965,- (ca. € 14.500,-)
  4. SofortPay.de – US$ 14.040,- (ca. € 12.000,-)
  5. Sonnen.at – US$ 11.699,- (ca. € 9.999,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: TD.de (US$ 4.797,-), Seewirtschaft.de (US$ 3.042,-), Extrageld.de / Seelenwaermer.de ( je US$ 2.925,-), Infoleo.de (US$ 2.785,-), Blockchains.de (US$ 2.500,-)

Top 5 der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. Auction.net – US$ 15.000,- (ca. € 12.821,-)
  2. Bill.info – US$ 7.605,- (ca. € 6.500,-)
  3. IAQ.org – US$ 4.000,- (ca. € 3.419,-)
  4. Creditable.net – US$ 3.300,- (ca. € 2.821,-)
  5. Solana.net – US$ 3.096,- (ca. € 2.646,-)

Top 5 der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. GO.Exchange – US$ 30.000,- (ca. € 25.641,-)
  2. Shows.NYC – US$ 5.511,- (ca. € 4.710,-)
  3. Fly.Network – US$ 5.500,- (ca. € 4.701,-)
  4. Fire.global / King.global / MLS.global – US$ 4.800,- (ca. € 4.103,-)
  5. Cyber.Pro – US$ 2.340,- (ca. € 2.000,-)

1,17 US$ = € 1,00

Mit heutigem Stand sind 1.223 neue Domainendungen delegiert und sorgen zusammen für 22,75 Mio. registrierte Domainnamen. Von allen Domains sind derzeit 14,45 Mio. oder 62,6% geparkt, während die bevorstehenden Löschungen aktuell bei 1,30 Mio. Domains oder 5,6% des Gesamtvolumens liegen. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .top + 3.457
  2. .app + 1.382
  3. .work + 957
  4. .stream + 891
  5. .shop + 683

Nachfolgend die bereits feststehenden Starttermine der Live-Registrierungen neuer Domainendungen (nTLDs):

  • .beauty (voraussichtlich 2018)
  • .book (voraussichtlich 2018)
  • .budapest (voraussichtlich 2018)
  • .buy (voraussichtlich 2018)
  • .coupon (voraussichtlich 2018)
  • .dad (voraussichtlich 2018)
  • .data (voraussichtlich 2018)
  • .day (voraussichtlich 2018)
  • .deal (voraussichtlich 2018)
  • .diy (voraussichtlich 2018)
  • .docs (voraussichtlich 2018)
  • .drive (voraussichtlich 2018)
  • .eat (voraussichtlich 2018)
  • .fan (voraussichtlich 2018)
  • .fly (voraussichtlich 2018)
  • .forum (voraussichtlich 2018)
  • .free (voraussichtlich 2018)
  • .gay (voraussichtlich 2018)
  • .here (voraussichtlich 2018)
  • .home (voraussichtlich 2018)
  • .hot (voraussichtlich 2018)
  • .hotel / .hotels (voraussichtlich 2018)
  • .inc (voraussichtlich 2018)
  • .ing (voraussichtlich 2018)
  • .joy (voraussichtlich 2018)
  • .kid (voraussichtlich 2018)
  • .like (voraussichtlich 2018)
  • .living (voraussichtlich 2018)
  • .luxe (voraussichtlich 2018)
  • .Madrid (voraussichtlich 2018)
  • .free (voraussichtlich 2018)
  • .mail (voraussichtlich 2018)
  • .map (voraussichtlich 2018)
  • .med (voraussichtlich 2018)
  • .meme (voraussichtlich 2018)
  • .mobile (voraussichtlich 2018)
  • .music (voraussichtlich 2018)
  • .new (voraussichtlich 2018)
  • .now (voraussichtlich 2018)
  • .page (voraussichtlich 2018)
  • .phone (voraussichtlich 2018)
  • .ping (voraussichtlich 2018)
  • .play (voraussichtlich 2018)
  • .room (voraussichtlich 2018)
  • .search (voraussichtlich 2018)
  • .secure (voraussichtlich 2018)
  • .sport (voraussichtlich 2018)
  • .talk (voraussichtlich 2018)
  • .web (voraussichtlich 2018)
  • .you (voraussichtlich 2018)
  • .zip (voraussichtlich 2018)
  • .basketball (voraussichtlich 2019)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.