ccTLDDomainhandelDomainsDomainverkaufeCommercegeoTLDgTLDnTLD

Domainhandel – 23.-29.04.2018

Nach der doch deutlichen Beeinflussung durch die Uniregistry Quartalszahlen im letzten Bericht, musste der Domainhandel diesmal ohne sechsstelliges Ergebnis auskommen. Den Spitzenplatz eroberte TotalDesign.com mit US$ 60.000,- und legte damit den Grundstein für eine erneut starke .com-Performance mit sieben weiteren Platzierungen in den Top 10. Die sonstigen generischen non-.com Endungen waren es, die sich der .com-Übermacht entgegenstemmten. Obwohl sie nicht viele Transaktionen zu verzeichnen hatten, waren es die neuen Domainendungen (nTLDs), die mit My.Bio für US$ 59.880,- auf Platz zwei stürmten. Die alten Domainvertreter tauchten mit Center.org und 45.000,- erst später im Tableau auf. Regionen von denen .net nur träumen konnte, denn für QYH.net wurden gerade einmal US$ 5.000,- aufgerufen. Die Länderendungen (ccTLDs) konnten preislich in der Breite überzeugen, nur der Ausreißer nach oben war ihnen nicht vergönnt und so musste sich App.co mit US$ 20.000,- letztendlich mit Platz 12 zufrieden geben. Die deutsche Endung machte insgesamt acht Domainverkäufe publik, angeführt von TP.de für US$ 10.800,-. Das insgesamt recht durchschnittliche Preisniveau sorgte für wenig Veränderungen in den vorläufigen Jahresbestenlisten.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. TotalDesign.com – US$ 60.000,- (ca. € 50.000,-)
  2. My.Bio – US$ 59.880,- (ca. € 49.900,-)
  3. MicroMobility.com / YCoin.com – US$ 50.000,- (ca. € 41.667,-)
  4. Shenhua.com – US$ 48.111,- (ca. € 40.093,-)
  5. VRK.com – US$ 48.000,- (ca. € 40.000,-)
  6. Center.org – US$ 45.000,- (ca. € 37.500,-)
  7. KnowYourMoney.com – US$ 30.000,- (ca. € 25.000,-)
  8. ContractorSelect.com – US$ 29.888,- (ca. € 24.907,-)
  9. SysAdmins.com – US$ 24.010,- (ca. € 20.008,-)
  10. SYV.com – US$ 23.000,- (ca. € 19.167,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. App.co – US$ 20.000,- (ca. € 16.667,-)
  2. Blockchain.in – US$ 13.500,- (ca. € 11.250,-)
  3. Vector.es – US$ 11.999,- (ca. € 9.999,-)
  4. Payments.io – US$ 11.000,- (ca. € 9.167,-)
  5. TP.de – US$ 10.800,- (ca. € 9.000,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: e-Autos.de (US$ 8.982,-), 116117.de (US$ 7.056,-), IT-Recruiting.de (US$ 6.600,-), JKD.de (US$ 6.000,-), Best-Place.de (US$ 4.200,-), Laden-Mieten.de (US$ 3.000,-), Materialwiese.de (US$ 2.588,-)



Top 5 der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. Center.org – US$ 45.000,- (ca. € 37.500,-)
  2. HealthyTeeth.org – US$ 10.395,- (ca. € 8.663,-)
  3. QYH.net – US$ 5.000,- (ca. € 4.167,-)
  4. Island.org – US$ 4.269,- (ca. € 3.558,-)
  5. FAV.org – US$ 4.100,- (ca. € 3.427,-)

Top 5 der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. My.Bio – US$ 59.880,- (ca. € 49.900,-)
  2. My.Tax – US$ 22.500,- (ca. € 18.750,-)
  3. Teaching.global / Work.global – US$ 5.000,- (ca. € 4.167,-)
  4. Dream.global / Hashtag.global – US$ 4.800,- (ca. € 4.000,-)
  5. – US$ 0,- (ca. € 0,-)

1,20 US$ = € 1,00

Mit heutigem Stand sind 1.223 neue Domainendungen delegiert und sorgen zusammen für 23,15 Mio. registrierte Domainnamen. Von allen Domains sind derzeit 13,48 Mio. oder 58,0% geparkt, während die bevorstehenden Löschungen aktuell bei 1,94 Mio. Domains oder 8,4% des Gesamtvolumens liegen. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .top + 3.032
  2. .xyz + 2.802
  3. .online + 1.504
  4. .stream + 1.400
  5. .vip + 952

Nachfolgend die bereits feststehenden Starttermine der Live-Registrierungen neuer Domainendungen (nTLDs):

  • .app (08.05.2018)
  • .mail (voraussichtlich 2018)
  • .new (voraussichtlich 2018)
  • .page (voraussichtlich 2018)
  • .web (voraussichtlich 2018)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.