ccTLDDomainentwicklungDomainhandelDomaininvestDomainsDomainverkaufFoodTechgeoTLDgTLDnTLDSEO-DomainsStartUp

Domainhandel – 22.01.-04.02.2018

Mit nur einem sechsstelligen Ergebnis verlief dieser Handelszeitraum deutlich ruhiger als beim letzten Mal. Die kurze HPX.com war es, die mit US$ 130.000,- zum Highlight avancierte. Dahinter bot der zukünftige Autohändler CarStore.com noch US$ 82.500,- an, bevor bereits auf Platz drei der beste non-.com Verkauf Einzug hielt. Dieser war erfreulicherweise der deutschen Endung vorbehalten, die mit US$ 44.268,- für reichlich Antrieb.de sorgte. Folgerichtig zog diese Transaktion auch in die vorläufige Jahresbestenliste ein, elf weitere Domainverkäufe sorgten zudem für sehr zufriedene Gesichter. Die Länderendungen (ccTLDs) machten generell einen guten Eindruck und konnten auf den vorderen Plätzen durchwegs fünfstellige Ergebnisse vorweisen. Die Sorgenfalten in Bezug auf die Registrierungszahlen konnten auch die alten .com-Begleiter, .net und .org, etwas wegbügeln und zogen mit PY.net für US$ 27.000,- sowie Beat.org für US$ 20.000,- ebenfalls in die Top 10 ein. Die neuen Domainendungen (nTLDs) hatten nur vierstellige Domainverkäufe vorzuweisen und somit mit den Top-Platzierungen nichts zu tun. Den totalen .Club-Erfolg, mit Pay.Club und US$ 8.760,- als bestem, konnte Click.Tech für US$ 7.000,- knapp verhindern.

Top 10 Domainverkäufe aller TLDs im Berichtszeitraum

  1. HPX.com – US$ 130.000,- (ca. € 104.838,-)
  2. CarStore.com – US$ 82.500,- (ca. € 66.532,-)
  3. Antrieb.de – US$ 44.268,- (ca. € 35.700,-)
  4. Withdraw.com – US$ 30.000,- (ca. € 24.194,-)
  5. PY.net – US$ 27.000,- (ca. € 21.774,-)
  6. Live.us – US$ 26.000,- (ca. € 20.968,-)
  7. Numb.com / UserAcquisition.com – US$ 23.000,- (ca. € 18.548,-)
  8. IYB.com – US$ 22.000,- (ca. € 17.742,-)
  9. Beat.org / HomeAV.com – US$ 20.000,- (ca. € 16.129,-)
  10. 4196.com / LocalReviews.com – US$ 18.000,- (ca. € 14.516,-)

Top 5 Domainverkäufe der ccTLDs im Berichtszeitraum

  1. Antrieb.de – US$ 44.268,- (ca. € 35.700,-)
  2. Live.us – US$ 26.000,- (ca. € 20.968,-)
  3. PS.co.uk – US$ 17.920,- (ca. € 14.452,-)
  4. Care.us – US$ 12.000,- (ca. € 9.677,-)
  5. Sparinvest.no – US$ 11.160,- (ca. € 9.000,-)

Weitere nicht aufgeführte Verkäufe mit deutscher Endung (.de) lauteten: Beleuchtung.de (US$ 10.974,-), MountainView.de (US$ 6.076,-), Essenersueden.de (US$ 4.960,-), PHB.de (US$ 4.452,-), HI7.de (US$ 4.340,-), DFHN.de / Kommunikationspraxis.de (US$ 3.720,-), FX24.de (US$ 3.596,-), FinanzOffice.de / Maximal.de (US$ 3.100,-), Mondavio.de (US$ 2.480,-)


Top 5 der alten non-.com generischen Endungen im Berichtszeitraum

  1. PY.net – US$ 27.000,- (ca. € 21.774,-)
  2. Beat.org – US$ 20.000,- (ca. € 16.129,-)
  3. Nano.org – US$ 14.000,- (ca. € 11.290,-)
  4. Main.net – US$ 12.500,- (ca. € 10.081,-)
  5. BOB.biz – US$ 7.500,- (ca. € 6.048,-)

Top 5 der neuen Domainendungen (nTLDs) im Berichtszeitraum

  1. PAY.Club – US$ 8.760,- (ca. € 7.065,-)
  2. AG.Club – US$ 8.248,- (ca. € 6.652,-)
  3. Club.Club – US$ 7.687,- (ca. € 6.199,-)
  4. Click.Tech – US$ 7.000,- (ca. € 5.645,-)
  5. 42.Club – US$ 5.975,- (ca. € 4.819,-)

1,24 US$ = € 1,00

Mit heutigem Stand liegt die Zahl der delegierten neuen Domainendungen bei 1.228, die zusammen für 22,82 Mio. registrierte Domainnamen stehen, wovon 13,01 Mio. oder 57,1% geparkt sind. Das nachfolgende Ranking, präsentiert von NameStat.org, zeigt die Zuwächse der besten fünf neuen Domainendungen (nTLDs) innerhalb der zurückliegenden sieben Tage.

  1. .top + 13.174
  2. .loan + 12.378
  3. .online + 3.935
  4. .fun + 971
  5. .trade + 818

Aktuell liegen keine weiteren Starttermine für Live-Registrierungen neuer Domainendungen (nTLDs) vor:

  • .app (voraussichtlich 2018)
  • .mail (voraussichtlich 2018)
  • .new (voraussichtlich 2018)
  • .page (voraussichtlich 2018)
  • .web (voraussichtlich 2018)

 

Anmerkung: Dieser Domainhandelsbericht basiert auf öffentlich gemachten Domainverkäufen und stellt keine vollständige Übersicht des Domainmarktes dar. Er dient viel mehr der Orientierung und als Informationsquelle für Domainenthusiasten und solche, die es werden wollen. Da bei vielen Domaintransaktionen jegliche Vertragsdetails geheim gehalten werden, ist es unmöglich eine vollständige Verkaufsliste zu erstellen. Als Quellen für diesen Bericht dienten: DNJournal / Domain-Recht.de / Flippa.com / NameJet.com / SEDO / TLDWatch sowie eigene Recherchen.