ccTLDDomainendungenDomainentwicklungDomainportfolioDomainregistrierungDomainstatistikengeoTLDgTLDnTLD

Registrierungszahlen 12-2017

Top 10 Registrierungen – alle Domainendungen

Einen ruhigen Jahresausklang erlebten die Top 10 Domainendungen im letzten Monat des Jahres 2017. Während der Branchenprimus gegenüber dem Vormonat einen Verlust von etwas über 100.000 Registrierungen über sich ergehen lassen musste, konnten sich in der Folge .tk, .de und .net über Zuwächse freuen, ebenso wie noch .uk, .info sowie .nl. .cn, .org und .ru dagegen erging es wie der Top-Endung, alle drei mussten diesen Monat mit Verlusten leben. Im Jahresvergleich zeigte .com jedoch seine wahre Stärke, mit einem Wachstum von fast 4% und einem Endstand von 131.872.800 registrierten Domainnamen, eine Summe, die alle übrigen Endungen dieser Bestenliste noch nicht einmal zusammen erreichen. Leider war eine der neuen Domainendungen (nTLDs) für den Negativrekord des Jahres verantwortlich, was in Zahlen ausgedrückt einen Verlust von über 4 Mio. Registrierungen bedeutete.

  1. .com – 131.872.800 (- 106.208)
  2. .tk – 19.432.110 (+ 437.502)
  3. .de – 16.313.347 (+ 23.820)
  4. .net – 14.846.520 (+ 222.602)
  5. .cn – 11.613.163 (- 816.475)
  6. .uk – 10.405.155 (+ 44.275)
  7. .org – 10.401.729 (- 45.770)
  8. .info – 6.574.694 (+ 139.104)
  9. .nl – 5.791.515 (+ 9.751)
  10. .ru – 5.207.028 (- 62.257)

(Stand: 2018-01-01 / Quelle: Domain-Recht.de)

Domainempfehlung: Mount24.com


Top 10 Registrierungen – neue Domainendungen (nTLDs)

Die bisher 1.226 delegierten neuen Domainendungen (nTLDs) konnten auch im Dezember die Konsolidierungsphase fortsetzen und verzeichneten einen kleinen Zuwachs an Neuregistrierungen. Jedoch kann dies nicht zu Jubelstürmen verleiten, bei der bevorstehenden Löschungsrate von knapp 10% des Gesamtvolumens.
Größter Verlierer war erneut die ehemals führende Domainendung .top, die einen Rückgang um mehr als 350.000 Registrierungen zu verkraften hatte und mehr und mehr an Boden verliert. Wachstumsstärkste neue Domainendung innerhalb des Rankings war diesmal .loan mit einem Zuwachs von über 210.000 Neuregistrierungen. Alibaba Cloud Computing Ltd. konnte seinen Spitzenplatz unter den Registraren zwar bei leichtem Zuwachs verteidigen, musste allerdings einen sinkenden Marktanteil, gegenüber der letzten Erhebung, auf jetzt 27,8% hinnehmen. Von allen registrierten Domainnamen bei den nTLDs sind aktuell 63,1% geparkt, was einen deutlichen Anstieg gegenüber dem Vormonat bedeutete. Die Endungen der nachfolgenden Rangliste stehen für einen Registrierungsanteil von 54,0%, die Top 3 dabei für 30,3%.

  1. .xyz – 2.656.802 (+ 57.543)
  2. .loan – 2.405.314 (+ 212.793)
  3. .top – 2.147.500 (– 356.974)
  4. .club – 1.219.733 (+ 18.657)
  5. .win – 1.035.784 (– 16.914)
  6. .vip – 929.111 (+ 146.917)
  7. .online – 773.074 (– 7.142)
  8. .wang – 626.536 (– 31.475)
  9. .site – 534.819 (– 16.894)
  10. .shop – 516.351 (+ 148.910)

(Stand: 2018-01-01 / Quelle: ntldstats.com)


Top 10 Registrierungen – regionale neue Domainendungen (regio nTLDs)

Als Unterrubrik zu den nTLDs werden hier die neuen regionalen Domainendungen, wie z.B. .berlin, .ruhr oder auch .london dargestellt.

  1. .kiwi – 201.791 (– 176)
  2. .london – 82.535 (+ 9.064)
  3. .tokyo – 77.470 (+ 1.912)
  4. .nyc – 76.042 (– 2.708)
  5. .berlin – 54.825 (+ 77)
  6. .bayern – 33.972 (+ 1.787)
  7. .amsterdam – 27.976 (+ 545)
  8. .hamburg – 23.871 (– 3)
  9. .koeln – 23.867 (– 38)
  10. .boston – 21.138 (+ 9.710)

Weitere deutsche Endungen veröffentlichten folgende Registrierungszahlen: .nrw 19.090 (+ 1.061), .ruhr 10.005 (– 25), .saarland 3.981 (– 50).

(Stand: 2018-01-01 / Quelle: ntldstats.com)