ccTLDDomainendungenDomainindustrieDomaininvestDomainportfolioDomainregistrierungDomainstatistikengeoTLDgTLDnTLDSEOSmartPhone

Registrierungszahlen 09-2017

Top 10 Registrierungen – alle Domainendungen

Bis auf die neuen Domainendungen konnte man mit der Entwicklung der Registrierungszahlen bei den übrigen Endungen durchaus zufrieden sein. .com ging allen voran und knackte im abgelaufenen Monat die 130-Millionen-Marke, während die Länderendungen (ccTLDs) der Bestenliste mit Ausnahme der russischen Endung mit soliden Zuwachsraten aufwarteten. Bei den sonstigen generischen non-.com Endungen zeigte sich .info weiterhin beliebt, .org lag nahezu auf gleichem Level wie bei der letzten Erhebung, nur .net war es nicht vergönnt, den Abwärtstrend zu stoppen. Damit rutschte die Endung seit langer Zeit mal wieder unter 15 Millionen registrierte Domainnamen. Die neuen Domainendungen (nTLDs) stehen weiterhin am Scheideweg und konnten auch im September nicht zulegen.
Da sich das Interesse für die nächsten Neueinführungen – .Boston, .Radio, .Health – in Grenzen hält, sehen die Zukunftsaussichten mit 1,4 Millionen bevorstehenden Löschungen nicht gerade rosig aus.

  1. .com – 130.790.595 (+ 1.861.804)
  2. .tk – 18.979.821 (+ 59.613)
  3. .de – 16.262.955 (+ 17.323)
  4. .net – 14.986.693 (- 37.677)
  5. .cn – 12.348.693 (+ 286.671)
  6. .org – 10.436.582 (+ 2.567)
  7. .uk – 10.314.336 (+ 95.609)
  8. .info – 6.181.722 (+ 94.316)
  9. .nl – 5.772.794 (+ 5.338)
  10. .ru – 5.286.028 (- 11.773)

(Stand: 2017-10-01 / Quelle: Domain-Recht.de)

Domainempfehlung: DomainSale.Live


Top 10 Registrierungen – neue Domainendungen (nTLDs)

Für die inzwischen 1.226 delegierten neuen Domainendungen (nTLDs) ging es im September vornehmlich darum, die herben Verluste der letzten Erhebung einzudämmen bzw. zum Stoppen zu bekommen. Dies gelang ihnen so halbwegs, denn der Verlust von fast 120.000 Domains war praktisch nichts im Vergleich zum Vormonat. Größte Verlierer waren erneut die beiden führenden Domainendungen .top und .xyz, die beide mit sechsstelligen Verlustzahlen zu kämpfen hatten. Die weiteren Verlierer innerhalb der Top 10 waren .vip sowie .wang mit jeweils niedrigen vierstelligen Verlustzahlen. Wachstumsstärkste neue Domainendung innerhalb des Rankings war diesmal .club mit einem Zuwachs von etwas mehr als 21.000 Neuregistrierungen. Alibaba Cloud Computing Ltd. konnte seinen Spitzenplatz unter den Registraren weiter ausbauen und steigerte seinen Marktanteil auf 26,5%, bei leicht steigenden Registrierungen, die zum Stichtag bei 6,2 Millionen lagen. Von allen registrierten Domainnamen bei den nTLDs sind aktuell 58,5% geparkt, was einen leichten Rückgang gegenüber der letzten Erfassung bedeutete. Die Endungen der nachfolgenden Rangliste stehen für einen Registrierungsanteil von 56,2%, die ersten drei davon für 33,0%.

  1. .top – 3.064.864 (– 185.868)
  2. .xyz – 2.450.596 (– 101.517)
  3. .loan – 2.181.640 (+ 4.851)
  4. .club – 1.133.316 (+ 21.283)
  5. .win – 1.053.693 (+ 12.971)
  6. .vip – 771.609 (– 1.922)
  7. .online – 771.441 (+ 12.787)
  8. .wang – 660.070 (– 3.717)
  9. .site – 530.349 (+ 6.793)
  10. .bid – 496.524 (+ 12.889)

(Stand: 2017-10-01 / Quelle: ntldstats.com)


Top 10 Registrierungen – regionale neue Domainendungen (regio nTLDs)

Als Unterrubrik zu den nTLDs werden hier die neuen regionalen Domainendungen, wie z.B. .berlin, .ruhr oder auch .london dargestellt.

  1. .nyc – 78.048 (+ 222)
  2. .london – 74.722 (+ 361)
  3. .tokyo – 71.767 (+ 3.051)
  4. .berlin – 54.337 (+ 113)
  5. .bayern – 32.062 (+ 396)
  6. .amsterdam – 27.236 (+ 388)
  7. .koeln – 24.788 (+ 57)
  8. .hamburg – 24.626 (+ 7)
  9. .moscow – 22.697 (+ 693)
  10. .paris – 20.561 (– 2)

Weitere deutsche Endungen veröffentlichten folgende Registrierungszahlen: .nrw 17.846 (+ 51), .ruhr 10.209 (– 208), .saarland 3.981 (+ 37).

(Stand: 2017-10-01 / Quelle: ntldstats.com)


What is your style? Could it be Sportswear.Style?